Derzeit werden die Voraussetzungen geschaffen, dass auch Privatversicherte im Laufe des Jahres 2022 am eRezept teilnehmen können, sofern deren private Versicherung eine eGK ausgibt.

Im Prozess kommen Anforderungen an die Abrechnung hinzu, so dass Selbstzahler gegenüber den PKV-Unternehmen oder der Beihilfe diese Abrechnungen auch einreichen können.