Ein Versand durch die MFA ist nach der Signatur durch den Arzt (z.B. Stapelsignatur) möglich, sofern die Berechtigungen im PVS vorliegen und es sich um eine Praxis-KIM-Adresse handelt.